Skip to main content

ANCEL VD700

(4.5 / 5 bei 135 Stimmen)

119,99 € 129,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26/02/2021 22:03

Der ANCEL VD700 ist eine Upgrade Version des ANCEL VD500 obd2-Scanners. Er kann alle VAG-Fahrzeuge auslesen. Der Scanner arbeitet mit 12-V-PKWs und leichten LKWs (nicht elektrisch) die nach 2002 hergestellt wurden und die OBD II-Schnittstelle sowie den 16-Pin-OBD II-Anschluss (J1850 VPM, J1850PWM, ISO9141, KWP 2000) besitzen.

Die OBD 6-Modi für OBD II-Fahrzeuge kann der VD700 Daten lesen / löschen, die Fehlercodedefinitionen anzeigen, die MIL ausschalten (Motorkontrollleuchte), den aktuellen Datenstrom lesen, das EVAP-System testen, I/M auslesen und auch die Fahrgestellnummer kann abrufen werden.


ANCEL VD700

Der ANCEL VD700 Scanner funktioniert mit allen VAG-Fahrzeugen und den meisten OBD2-Fahrzeugen, die nach 2002 hergestellt und in der EU verkauft wurden. Er kommt mit modernen STM-CPU, einem 2,8-Zoll-Bildschirm mit 2-farbiger-Benutzeroberfläche, 10 Sprachen und einer speziellen Feedback-Funktion. Dank der automatischen Modellidentifikation kann das Fahrzeug in sekundenschnelle diagnostiziert und analysiert werden. Der Hersteller bietet dazu lebenslang kostenlose Updates an, um sicherzustellen, dass immer die aktuelle Fehlercode-Datenbank nutzbar ist.


Die Features des ANCEL VD700

  • Liest Fehlercodes aus
  • Löscht den Fehlercode
  • Zeigt die Definition des Fehlers an
  • Ruft die VIN-Informationen ab
  • Schaltet die MIL aus (Motorkontrollleuchte)
  • Testet wenn gewünscht das EVAP-System
  • Datenstrom lesen
  • I/M-Bereitschaft und Batterietestfunktion
  • Weitere Funktionen weiter unten

Optik & Bedienung

Der ANCEL VD700 besitzt einen 2.8″ großes TFT-LCD Bildschirm, was einen sehr guten Kontrast hat und eine super Bildschärfe. Zudem ist es auch sehr gut ablesbar bei Dämmerung, dank der Hintergrundbeleuchtung. Die Bedientasten sind aus Gummi und haben einen sehr guten Druckpunkt, somit lässt es sich gut und einfach durch das Menü klicken. Das Gehäuse ist in einem angenehmen Rotton, Robust verarbeitet und fühlt sich nicht billig an. Durch die schwarze Gummi Hülle die das Gehäuse einschließt, schützt das Diagnosegerät vor unerwartete fallen auf den Boden. Die Menüführung ist leicht und selbsterklärend. Das heißt genau das man sich nicht durch unendliche viele Untermenüs klicken muss. Das Diagnosekabel ist ausreichend bemessen, sodass eine Diagnose vom Fahrersitz durchgeführt werden kann.


Funktionen für die Fahrzeugdiagnose der VAG Group

OBD 6-Modi und andere Funktionen für OBD II-Fahrzeuge

Für die Verwendung muss ein 12V-PKW oder ein leichtes Nutzfahrzeuge (nicht elektrisch) verwendet werden. Baujahr ab 2002 oder später und OBD II-konform mit dem bekannten 16-Pin-OBD II-Anschlüssen (J1850 VPM, J1850PWM, ISO9141, KWP 2000 und CAN).

Grundfunktionen

  • Motorsystem
  • SRS (Airbag)
  • TPMS
  • ABS
  • Getriebe (Automatik)
  • SAS
  • ESP-System
  • Batteriesystem
  • Wegfahrsperre
  • VIN-Informationen abrufen
  • Datenstrom lesen und Batterietestfunktion

Erweiterte Funktionen

  • Sonderfunktionen für Volkswagen (VAG) Fahrzeuge
  • Anpassung der Gasposition (Gaspedal)
  • Zurücksetzen der elektrischen Parkbremse (EPB)
  • TPMS-Reset
  • Kalibrierung des Lenkwinkelsensors
  • Öl-Service zurücksetzen
  • Injektoren anlernen und neue Batteriere Anmelden
  • DPF-Regeneration und Zugriffsberechtigung ändern


Erweiterte Funktionen (Ausführlich erklärt)

Zurücksetzen der elektrischen Parkbremse (EPB)

EPB (Electrical Parking Brake) ist eine Technologie, die das Anziehen der Handbremse durch eine elektronische Steuerung realisiert. Der VD700 ist ein wichtiges Werkzeug, um die elektrische Feststellbremse hinten zu lösen wenn die hinteren Beläge oder Scheiben ausgetauscht werden müssen. So lässt sich der Bremssattelkolben zurückstellen. Der Scanner kann auch Fehlercodes im System löschen und die EPB-Leuchte deaktivieren.


Lenkwinkelsensor lernen

Mit dem VD700 Scanner können Sie den Fehlercode zum Lenkwinkelsensors auslesen, bei Bedarf die Kalibrierung des Sensors durchführen und den Eintrag löschen, wenn die Reparatur durchgeführt wurde.

Hinweis:

1. Richten Sie das Lenkrad mittig aus und richten Sie die Vorderräder mittig aus, bevor Sie den SAS-Reset durchführen.

2. Wenn die SAS MIL-Anzeige im Kombiinstrument leuchtet, nachdem Sie die SAS-System zurückgesetzt haben und die Codes nicht gelöscht werden können, müssen Sie die Zündung aktivieren und das Lenkrad wie folgt bewegen: komplett nach Links und dann komplett nach Rechts und dann zurück zur Mitte.


DPF-Regeneration

Die häufigsten Gründe für DPF-Fehler sind: zu kurze Fahrten bei denen der Motor nicht die optimale Betriebstemperatur erreicht. Oftmals verstopft dann das AGR-Ventil, das den Dieselruß an den DPF weiterleitet. Fehlerhafte Einspritzdüsen fördern zu viel Kraftstoff in das Luft / Kraftstoff-Gemisch was dann meist einen Notlauf verursacht. Der VD700 führt eine Zwangsregeneration durch, schaltet die DPF-Kontrollleuchte aus und setzt die ECU wieder zurück. Natürlich erst nachdem der Filter getauscht wurde.


Injektoren anlernen

Sobald Sie den ersetzten Injektor des Motors ausgetauscht haben, müssen Sie einen neuen Injektorcode eingeben, um das Steuergerät darüber zu informieren, wie viel Sprit erforderlich ist, um die Emissionen auf das Optimum zu senken und den reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Der VD700 kann Ihnen dabei helfen, den Vorgang erfolgreich abzuschließen.


Neue Batterie anmelden

Das Nichtbeachten der Anmeldung und das Löschen der entsprechenden Meldung kann zu einer fehlerhaften Ladung der Batterie führen. Der VD700 hilft Ihnen beim Anmelden der neuen Batterie, sollte diese ersetzt werden müssen.

Betriebstemperatur:

Hinweis:

  1. Während des Vorgangs müssen Sie die Ladespannung, den Hersteller und die Seriennummer eingeben.
  2. .Nach einem Batteriewechsel muss nicht bei allen Fahrzeugen die Batterie zurückgesetzt werden.

Öl-Service zurücksetzen

Wenn Sie Ihren Ölservice nach dem Ölwechsel zurücksetzen möchten oder einfach die Infomeldung für die Fahrzeuginspektion zurücksetzen wollen (stellen Sie sicher, dass sich Ihr Fahrzeug im entsprechenden Zustand befindet), ist der VD700 Scanner das Werkzeug, dass Sie benötigen.


TPA Drosselklappenstellung anpassen

Wenn der Fehler auftritt: Motor läuft unrund oder startet überhaupt nicht, schlechte Motorleistung, fehlende Leistung, Getriebe (Automatik) schaltet nicht richtig. In diesem Fall sollte der Drosselklappensensor (TPS) überprüft werden. Ist das geschehen bitte den Fehlercode löschen. Der VD700 kann den Fehler löschen und das TPS zurücksetzen.

Hinweis: Alle Protokolle werden unterstützt, die Protokolle KWP1281, KWP2000 und TP16 erfordern jedoch eine manuelle Bedienung.


TPMS-Reset

Mit dem VD700 Scanner können Sie die Fehlercodes auf direktem Weg löschen und die TPMS-Warnleuchte ausschalten. Natrülich erst nachdem Sie den Reifen getauscht haben.

Hinweis: Einige Fahrzeuge mit TP20-Protokoll unterstützen diese Funktion nicht. Verwenden Sie dann die Reset-Taste des Auto, um die TPMS-Warnleuchte zurückzusetzen.


Fahrzeugabdeckung und Kompatibilität

Die meisten OBDII-Fahrzeuge von 2000 und neueren Baujahren. Das Testen aller Fahrzeuge der Serien VW, AUDI, SKODA und SEAT spezialisiert.


Info: Unterschied zwischen VD500 und VD700?

Zusätzlich zu den Hardware-Upgrades kann der VD700 mehr High-Level-Reset-Funktionen ausführen gegenüber dem VD500 (z. B. TPMS-Reset, Lenkwinkelsensorkalibrierung, Batterieregistrierung, Anlernen neuer Einspritzdüsen, DPF-Regeneration usw.). Mittlerweile gibt es auch OBD 6-Modi für OBDII-Fahrzeuge (VD500 kann nur die Fehlercodes auslesen und löschen und Fahrzeuginformationen für OBDII-Fahrzeuge auslesen).

Die Beschreibung sagt aus, dass der Scanner alle VAG-Fahrzeuge unterstützen kann. Warum können kann bei meinem Auto nicht alle genannten Funktionen erkannt werden?

Der VD700 Scanner unterstützt die OBD 6-Modi aller VAG-Fahrzeuge (Volkswagen, Audi, Skoda, Seat, Bentley, Lamborghini, Bugatti usw.) sowie die vollständige Systemdiagnose (abhängig von der tatsächlichen Anzahl der Systeme/Komponenten im Fahrzeug). Die Rücksetzfunktion hängt jedoch mit dem vom Fahrzeug verwendeten Protokoll zusammen.

Wir würden uns über eine Bewertung freuen, danke!!!

(Oben am Seitenanfang findest du den Button mit „Bewertungen“)

Benutze doch unseren Filter auf unserer Startseite um ein passendes Diagnosegerät für dein Fahrzeug zu finden!

Keine Bewertungen vorhanden, sei du der Erste


Wir würden uns über eine Bewertung freuen!!! Danke

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


119,99 € 129,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26/02/2021 22:03

119,99 € 129,99 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 26/02/2021 22:03